INFO

:: Biographie

Seit 2014 arbeitet der Multiinstrumentalist Otto Schellinger (Gitarre, Bass, Piano, Schlagzeug) mit "gewandter Stimmkunst" (Reinhard Palmer, SZ vom 16.08.2016) an seiner Solokarriere. Zuvor war er musikalischer Wegbegleiter der DSDS-Gewinnerin Elli Erl sowie langjähriger Bassist und Arrangeur bei Claudia Koreck. 2015 erscheint auf nordpolrecords/sony das Debütalbum „Zehn Kartons“, 2016 folgt die EP „Flaschensammler“, ein großer Schritt in Richtung Liedermacher und deutschem Chanson. 2017 erscheint das Album "Affenkasten", mit dem er zusammen mit Mathias Kellner auf ausgiebige Tour durch ganz Bayern geht. 2018 & 2019 begleitet er Claudia Koreck als One Man Band auf ihren beiden ausverkauften Weihnachtstourneen, zusammen mit Mathias Kellner und Sebastian Horn gründet er schließlich 2019 die bayerische Liedermachermacher Supergroup "D´BavaResi".

:: Musik

Schellingers Musik könnte man als musikalische Tragikkomödie umschreiben, liebt er doch sowohl den ernsteren Indie, als auch den groovigen Sound und skurrile Schlager der 60er. Auf seinen letzten Platten „Flaschensammler“ und "Affenkasten" verschmelzen beide Welten - so tanzt er als "Schmidtchen Schleicher" den „Straßenmusik Tango“, singt ein Liebeslied für "Sabine Töpperwien" und trifft nach durchzechter Nacht auf dem Nachhauseweg noch den „Flaschensammler“. Das ist groove-orientierte Musik mit einem Schuss entstaubtem 60er-Jahre-Schlagerflair.